Rauch aus elektrischer Anlage

Am 07.06.2020 wurde die freiwillige Feuerwehr Winsen (Aller) um 14.36 Uhr zusammen mit den Kameraden der Ortsfeuerwehr Meißendorf alarmiert. Ein Bewohner in Meißendorf hatte festgestellt, dass aus dem Wechselrichter seiner Photovoltaikanlage Rauch aufsteigt.

Die ersten eintreffenden Einsatzkräfte konnten dieses bestätigen. Aus dem Wechselrichter stieg Rauch auf, offene Flammen waren nicht zu sehen. Der Bereich um die elektrische Anlage wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, um frühzeitig auf einen eventuell entstehenden Brand reagieren zu können. Für das weitere Vorgehen wurde der Energieversorger an die Einsatzstelle gerufen.

Die Photovoltaikanlage wurde vom Wechselrichter getrennt, sodass die Anlage in den nächsten Tagen überprüft werden kann. Danach konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr wieder einrücken.

Photovoltaikanlagen stellen für freiwillige Feuerwehren immer wieder schwierige Einsätze dar. Das Hauptproblem ist, dass man eine Photovoltaikanlage nicht einfach abschalten kann, da die stromerzeugenden Elemente keinen Aus-Schalter besitzen. Hier ist immer wieder die Zusammenarbeit mit dem Energieversorger zu loben, um solche Einsätze gut abzuarbeiten.

Im Einsatz waren die Ortswehren Meißendorf und Winsen (Aller) mit 6 Fahrzeugen und 29 Kameraden, sowie der Energieversorger.

Info Icon
Nr.: 19
Einsatzdatum: 07.06.2020
Alarmierungszeit: 14:36
Alarmschleife: B2
Einsatzfahrzeuge:

Florian Celle 26/11/1
Florian Celle 26/21/1
Florian Celle 26/24/1
Florian Celle 26/47/1
Florian Celle 26/52/1
Florian Celle 26/45/4


Freiwillige Feuerwehr Winsen (Aller)

Stechinellistr. 4
29308 Winsen (Aller)