Medizinischer Notfall

Am 13.08.2020 wurden die freiwilligen Feuerwehren Winsen (Aller) und Meißendorf um 04.48 Uhr zu einem medizinischen Notfall alarmiert. Ein Bewohner hatte der Rettungsleitstelle einen Suizidversuch gemeldet, indem er eine Gasleitung manipuliert habe.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte mussten die Aufgaben verteilt werden. Neben der Gefahr einer eventuell manipulierten Gasleitung stellte der Einsatzleiter fest, dass in einem Fahrzeug ein Schwelbrand bestand. Dieser konnte schnell abgelöscht werden.

Im Haus war Benzin verschüttet, so dass hier von weiteren Kameraden der Brandschutz mittels Schaum und Wasser sichergestellt werden musste. Das Haus wurde mittels Ventilation belüftet. Der Patient konnte dem Rettungsdienst übergeben werden.

Die Feuerwehren waren mit 6 Fahrzeugen und 35 Kameraden vor Ort.

Info Icon
Nr.: 41
Einsatzdatum: 13.08.2020
Alarmierungszeit: 04:48
Einsatzende: 06:26
Alarmschleife: B2Y
Einsatzfahrzeuge:

Florian Celle 26/11/1
Florian Celle 26/21/1
Florian Celle 26/24/1
Florian Celle 26/47/1
Florian Celle 26/17/1
Florian Celle 26/45/4


Freiwillige Feuerwehr Winsen (Aller)

Stechinellistr. 4
29308 Winsen (Aller)