Gasaustritt aus Gastank

Am 17. Juni 2021 wurde die Ortsfeuerwehr Winsen (Aller) nachmittags in kurze Folge zu zwei Einsätzen alarmiert.

Beim ersten Einsatz meldeten Anwohner einen Heckenbrand im Wohngebiet. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnten Nachbarn mit Gartenschläuchen das Feuer löschen. Die Brandstelle wurde durch die Feuerwehr kontrolliert und einfache Nachlöscharbeiten durchgeführt. Ein weiterer Einsatz durch die Feuerwehr war nicht nötig. Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen, die Polizei war zur Ermittlung vor Ort.

Die Ortsfeuerwehr Winsen (Aller) war mit 3 Fahrzeugen und 12 Kameraden im Einsatz im Einsatz.

Beim zweiten Einsatz wurde an einem Gastank der Austritt von Gas bemerkt. Durch die Feuerwehr wurde der Brandschutz sicher gestellt, sowie aufgrund der hohen sommerlichen Temperaturen der Tank vorsorglich gekühlt. Die Anlage konnte einer Fachfirma übergeben werden. Anschließend konnten alle Kameraden einrücken.

Auch hier war die Ortsfeuerwehr Winsen (Aller) mit 3 Fahrzeugen und 11 Kameraden im Einsatz.

 

Info Icon
Nr.: 14
Einsatzdatum: 17.06.2021
Alarmschleife: B1
Mannschaftsstärke: 12

Freiwillige Feuerwehr Winsen (Aller)

Stechinellistr. 4
29308 Winsen (Aller)