Innenminister besucht die Feuerwehr Winsen (Aller)

Gruppe in der Fahrzeughalle
Gruppe in der Fahrzeughalle
Fahrzeuge vor der Fahrzeughalle

Auf Einladung von Bürgermeister Dirk Oelmann hat Innenminister Boris Pistorius am Montag die Feuerwehr Winsen (Aller) besucht. Er nutzte die Gelegenheit, um mit Vertretern der Feuerwehr, der Polizei und der DLRG über die Sorgen und Nöte der Organisationen zu diskutieren.

In der Fahrzeughalle wurden bei Kaffee und Kuchen interessante Gespräch geführt. In lockerer Atmosphäre ergaben sich viele Möglichkeiten Fragen zu stellen oder Probleme zu diskutieren. Hiervon wurde auch reichlich Gebrauch gemacht.

Seitens der Feuerwehr nahmen der Kreisbrandmeister, Gemeindebrandmeister und Stellvertreter, sowie der Ortsbrandmeister teil. Die DLRG wurde durch den Vorsitzenden und den Leiter Ausbildung vertreten. Die Polizei entsandte eine Abordnung von mehreren Beamten der Polizeistationen Wietze und Winsen, unter der Führung von Dienststellenleiter Ralf Conrad.

Der Minister nahm sich viel Zeit für seine Gesprächspartner und zeigte sich sehr interessiert. Nach einer guten Stunde mit vielen Eindrücken für den Minister und die Anwesenden, verließ er Winsen wieder zu seinem nächsten Termin.

Freiwillige Feuerwehr Winsen (Aller)

Stechinellistr. 4
29308 Winsen (Aller)