Gemeindeübung

Gegen halb sieben ertönten in der Gemeinde Winsen (Aller) die Alarmsirenen und alle Meldeempfänger der Feuerwehrkameraden. Gemeldet war ein Küchenbrand in Stedden, wo sich noch Bewohner im Gebäude aufhielten.

Einmal im Jahr werden alle Wehren der Gemeinde zu Übungszwecken alarmiert. Um realistische Bedingungen zu simulieren, sind nur sehr wenige Mitglieder der Feuerwehr vorher eingeweiht. Alle Kameraden gehen davon aus, dass es sich um einen realen Einsatz handelt, somit kann man bereits überprüfen, in welcher Zeit die Kameraden am Gerätehaus sind, wie hier die Aufgabenverteilung funktioniert und auch die Anfahrt mit Sondersignal kann trainiert werden.

Vor Ort wird dann den Gruppenführern mitgeteilt, dass es sich um eine Übung handelt und welches Szenario angenommen wird. Hier wird dann das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten und Züge, sowie die Aufgabenverteilung vor Ort trainiert.

Ein ausführlichen Bericht zur Gemeindeübung steht unter den Einsatzberichten zur Verfügung.

Weitere Fotos von der Übung finden Sie in unserem Fotoalbum

Freiwillige Feuerwehr Winsen (Aller)

Stechinellistr. 4
29308 Winsen (Aller)