Ausbildung erfolgreich beendet

Gruppenbild

„Geschafft…“

 

Nachdem wir vor einigen Wochen vom Start der Ausbildung zum Feuerwehrmann/frau berichtet haben, so können wir nun vom erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs erzählen:

 

Die letzten Wochen waren für die Teilnehmenden und Ausbilder sowie deren Familien geprägt vom Thema „Feuerwehr“: drei bis vier Dienste in der Woche erfordern schon ein gewisses Durchhaltevermögen. Gemeinsam haben wir die Zeit gut gemeistert und so hieß es nun ein letztes Mal „Antreten!“ …und zwar zur Prüfung.

 

Alle TeilnehmerInnen haben sich den theoretischen und praktischen Aufgaben gestellt. Sie konnten nun vor dem Kreisausbildungsleiter Sven-Redelf Jacobi und weiteren Feuerwehr- als auch Gemeindevertretern ihr Können unter Beweis stellen. 

 

Am Ende durften wir allen zum Bestehen der Prüfung gratulieren und von nun an können sie in ihren Heimatwehren der Gemeinden Winsen, Wietze und Hambühren auch am Einsatzgeschehen teilnehmen.

 

Wir wünschen allen für die Zukunft eine spannende, lehrreiche Feuerwehrzeit und eine immer gesunde Heimkehr von den (nicht immer einfachen!) Einsätzen.  

 

„Danke!“ sagen wir an die Firmen Reichmeister Busreisen, Intersonex und plas-tech Spritzgiesstechnik welche uns ihre Firmengelände als Übungsobjekte zur Verfügung gestellt haben.

Bei der Bäckerei Kappelmann bedanken wir uns für die Brötchenspende, welche uns ein stärkendes Frühstück an einem Übungsvormittag ermöglichte. 

 

Freiwillige Feuerwehr Winsen (Aller)

Stechinellistr. 4
29308 Winsen (Aller)